Jugendfeuerwehr Jülich

Anreise

Tag 1 – 25.07.2020

Die Abreise startete in diesem Jahr nicht gemeinsam, die Kinder und Jugendlichen wurden an ihren jeweiligen Gerätehäusern abgeholt. Anschließend traf man sich an einem „geheimen“ Ort, wo die Fahrzeugaufteilung nach Wunsch stattfand und jeder nochmal das stille Örtchen aufsuchen konnte. Nun hieß es auch für die Kids: Lasset die Spiele beginnen! Pünktlich und mit bester Stimmung brachen Kids und Betreuer in Richtung Wiesbaden auf.

Als unspektakulär lässt sich die Hinreise nicht beschreiben. In einer Baustelle gab der Reifen des MTF 22 auf. Die Folge war, dass einige Betreuer auf der Autobahn die Zeit totschlagen mussten. Die Kids wurden auf die übrigen, fahrtüchtigen MTF aufgeteilt und setzten ihre Reise fort. Nach einem Zwischenstopp im altbekannten Fastfoodrestaurant trafen die Kids gegen 16:30 Uhr am Zeltplatz ein.

Nachdem die Zelte aufgeteilt und alle Schlafplätze eingerichtet waren, gab es die obligatorische Ansprache und Rundführung über den Platz. Alle schienen sich direkt heimisch zu fühlen, sodass die Betreuer direkt mit der Kinderbelustigung starten konnten. Sämtliche Spiele wurden ausgepackt und ausprobiert.

Zum Abendessen wurde Geschnetzeltes mit Nudeln und Gurkensalat serviert.

Die Nachtruhe wurde für den ersten Tag ausgesetzt, die Kids ließen ihren Abend in Kleingruppen ausklingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.