Jugendfeuerwehr Jülich

Schwimmen im Wald

Tag 7 – 31.07.2020

Heute Morgen hat Team C (Grün) ein sehr leckeres Frühstück gemacht. Es gab Rührei mit und ohne Speck und natürlich auch, wie immer, Brötchen, Brot und Müsli. Außerdem war der morgen sehr entspannt, da wir „ausschlafen“ konnten und nicht so früh wie sonst geweckt wurden. Denn unser geplanter Schimmausflug sollte erst um 11 Uhr losgehen. Nach dem Frühstück wurden, wie immer, alle Jobs tadellos erledigt. Dann sollten sich alle fertig machen, da wir heute nach Rüsselsheim zum Waldschwimmbad gefahren sind. Dort sind wir gegen 12 Uhr mittags angekommen und hatten eine Menge Spaß mit den Betreuern und untereinander. Aber zu jedem Spaß gehören auch ein paar kleine Verletzungen, die beim kebbeln miteinander entstehen. Viele nutzten auch die Möglichkeit sich im Kiosk eine Pommes oder eine Wurst für den kleinen Hunger zu genehmigen. Trotz regelmäßigem und ordentlichen eincremten hatten viele schlussendlich einen Sonnenbrand. Am Zeltplatz angekommen sollten wir zuerst beim ausladen des GW-L unterstürzen. Da wir kein Wasser, etc. mehr hatten, kaufte Timmbo sehr viel zutrinken. Timmbo musste mit dem GW-L einkaufen fahren, da alle MTF in Rüsselsheim standen. Nachdem alle fleißig beim entladen geholfen hatten, starteten wir einen kleinen Duschmarathon. Zum Abendessen gab es heute Gulasch mit Knödeln und Tomatensalat, was von der Gruppe C (Grün) und einigen Betreuern gekocht wurde. Nach dem alle aufgegessen hatten, machten sich die restlichen Teams auf um ihre Jobs zu erledigen. Wir arbeiteten schnell, damit wir danach den Abend schön entspannt zusammen am Lagerfeuer ausklingen lassen können.

Eure Gruppe D (Blau) (Darius, Fynn, Linus, Pia, Tristan, Nina, Lars, Jason)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.