Jugendfeuerwehr Jülich

Kletterwald

Tag 12 – 05.08.2020

Der Tag begann früher als sonst. Wir waren gut ausgeschlafen, weil wir am Vorabend früh ins Bett gehen mussten. Die Gruppe B (gelb) hat das Frühstück vorbereitet, während Katrin laute Musik anmachte, damit alle aufstehen. Ein paar Leute haben sich in der Zeit, in der sie auf die anderen gewartet haben, ans Lagerfeuer gesetzt und zugeguckt, wie Jana und Jody ihre Campingstühle vom Unterstand herunterholten. Diese wurden am Vorabend am Lagerfeuer vergessen und waren somit ein leichtes Opfer für unseren „Wehrdachs“. Danach saßen alle im Aufenthaltszelt und haben gefrühstückt. Es war viel ruhiger als sonst und das Frühstück hat allen super geschmeckt, wie eigentlich immer. Dann musste Team D (blau) spülen und Team B (gelb) das Küchenzelt aufräumen. In der Zeit hat Team A (rot) das Bad geputzt und die restlichen, also Team C (grün), haben die Zelte aufgeräumt. Nach ca. 2 Stunden saßen wir im Aufenthaltszelt und waren für die Abreise zum Kletterwald am Neroberg bereit. Alle freuten sich und wir machten endlich ein Gruppenfoto. Danach machten wir uns in einer 2er Reihe auf den Weg zum Kletterwald. Nach ca. 15 min Autofahrt waren wir auch schon da, haben uns ausgerüstet und noch ein Erklärungsvideo angeguckt. Nach einer kurzen Generalprobe konnten wir den Wald unsicher machen. Ein paar Leute wollten nicht mitklettern, deswegen saßen sie unten und guckten uns zu, wie wir klettern. Truppweise sind sie zum Photographien ausgerückt, so wurde es auch nicht langweilig. Wir sind alle möglichen Parcours entlanggegangen. Viele hatten hunger und holten sie sich Pommes mit Mayo und Ketchup. Alle hatten Riesen Spaß und sind über sich hinausgewachsen. Gegen 16 Uhr sind wir zu den MTFs gegangen und zum Jugendzeltplatz gefahren. Danach haben sich viele umgezogen, da es sehr warm war. Dann haben wir noch 2 Gemeinschaftsspiele gespielt um unsere Kameratschaft noch was zu stärken. In einem der Spiele mussten wir uns alle auf den Rücken legen und unsere Hände in die Luft strecken, damit wir Katrin über uns weitergeben können. Nach zwei misslungenen Versuchen schafften wir es endlich, Katrin konnte unbeschadet wieder den Boden betreten. Anschließend wurden wir zum Essen gerufen. Es gab Bratwurst mit Möhrengemüse und als Nachtisch Herrencreme. Es hat allen sehr geschmeckt. Nachdem alle ihre Jobs erledigt hatten, setzten wir uns ans Lagerfeuer und warteten auf 24 Uhr – unser Jan hat nämlich morgen Geburtstag.

Eure Gruppe C (grün): Laura, Jan, Eric, Lukas, Lukas k., Leonie, Adrian und Jody.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.