Jugendfeuerwehr Jülich

Das Wikingerschachtunier

Tag 6 – 19.07.2019

Die Nacht verlief verhältnismäßig ruhig, lediglich im Betreuerzelt zog in der Nacht ein neuer Bewohner namens „Dieter“ ein, welcher sich in Judith Bett einquartierte. Hierbei handelte es sich um einen Plüsch-Pinguin, welcher Judiths „Pinguin-Trauma“ der Hinfahrt bekämpfen sollte. Da sie auf der Anreise hinter unserem Kühlanhänger fuhr, auf dem Pinguine zu sehen sind, war sie etwas Pinguingeschädigt. Heute fing der Tag für das Küchenteam (Gruppe C) um 8:30 Uhr in der Küche an, wohingegen der Rest erst um 9Uhr zum Frühstück erscheinen musste.  Nach dem Frühstück war für Gruppe B spülen an der Reihe, während der Rest die Zelte aufräumte. Als dies beendet war, befreiten die Kids den Platz von Müll und putzten die Toiletten, da um circa 14 Uhr zwei weitere Jugendgruppen auf dem Platz eintrafen. Nachdem alles sauber und gespült war bauten wir die Wikingerschach-Spiele auf, damit wir das Turnier einwandfrei durchziehen konnten. Dabei ging Gruppe D als Sieger mit 3 Siegen vom Platz. Nach einer kurzen Stärkung durch Waffeln mit Sahne und Kirschen ging es für die Kinder zum See. Nur Gruppe D blieb auf dem Platz, um das Essen des heutigen Lagerdinners vorzubereiten. Hierbei gab es Kartoffelpü, Chicken Nuggets, Blumenkohl mit Brokkoli und als Nachtisch gab es Monschauer Berge. Direkt danach gab es die Punkte von den anderen Teams. Gruppe B machte sich wieder auf zum spülen und anschließend ging es für alle zusammen zum Lagerfeuer, wo es Stockbrot gab.

(Geschrieben von Team A)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.