Jugendfeuerwehr Jülich

Das Affenseil

Tag 2 – 15.07.2019

Der zweite Tag fing für das Frühstücksteam(Gruppe C) bereits um 8:30 Uhr an, um das Frühstück vorzubereiten. Die anderen Teams hatten das Glück erst um 9:30 Uhr zum bereits gedeckten Tisch zu erscheinen. Anschließend spülte Gruppe B das angefallene Geschirr und zwei Kids stellten den alljährlichen Fahnenmast auf. Währenddessen stellten wir die ersten Spielsachen auf  Um circa 13:00 traten wir dem Weg zur großen Wiese, damit wir Platz für die Gruppendynamik hatten. Wir machten ein Kennenlernspiel um die Gemeinschaft untereinander zu stärken und einander richtig kennenzulernen. Dies wurde durch lustige Spitznamen unterstützt. Danach war die Gruppendynamik an der Reihe. Hier mussten alle Gruppen ihre Köpfchen zusammen tun, um die bestmögliche Lösung zu finden. Nach circa einer Stunde konnten die Kids eine kleine Stärkung antreten und ihre Tätigkeiten selbst aussuchen, wobei Wikingerschach und Jenga wieder einmal sehr beliebt waren. Einige traten den Weg zum naheliegenden See an, um die entdeckte Affenschaukel auszuprobieren. Dies machte allen einen großen Spaß. Die Großen nahmen sich die Sanitäranlagen vor, um eine Grundreinigung zu machen. Als die Arbeit erledigt war schmiss Jan den Grill an und es gab zügig Essen. Zur Auswahl standen Würstchen, Hähnchen und Koteletts. Nach dem Essen gab es eine Ansprache von Judith, um die Jüngeren für den morgigen Ausflug zur Gedenkstätte Obersalzberg zu sensibilisieren. (geschrieben von Team A: Laura B, Linus, Daniel, Celine, Dominik, Thilo)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.