Jugendfeuerwehr Jülich

Badeland Wolfsburg und abendliche Zeltplatzrally

Tag 10 – 24.07.2018

Der Tag startete mit einem Frühstück, welches um 8:30 stattfand. Zum Frühstück hab es heute vermeidlich hartgekochte Eier, die aber irgendwie noch immer ziemlich flüssig von innen waren. Daraufhin sind wir zum Badeland in Wolfsburg gefahren, wo wir nett empfangen wurden Nachdem die Bade- und Hausregeln erklärt und wir unsere Schlüssel für die Spinde bekommen haben, konnten wir uns in verschiedene Becken wie z.B einem Springerbecken, ein Schwimmerbecken, Whirlpools und einem Außenbereich austoben. Außerdem gab es zwei Rutschen, eine mit Reifen und eine normale Rutsche. Die meiste Zeit haben in der Schwimmbadeigenen Pommesbude gegessen. Um 15:30 trafen wir uns am Ausgang und sind dann in den Blechsaunen (alias MTF’s) zurück zum Zeltplatz gefahren. Dort haben wir gechillt und Tim und Zippi haben angefangen zu kochen. Heute gab es Bratwurst, Porree und Kartoffeln. Zum Nachtisch wurde Herrencreme (natürlich ohne Alkohol) gereicht. Nach dem Essen, welches um 19:00 stattfand haben Adrian und Dominik uns die Regeln für die nächtliche Zeltplatzrally erklärt. Es wurde noch gespült und anschließend am Lagerfeuer entspannt. Als es dann endlich dunkel war, konnte das von Adrian und Dominik geplante Spiel starten. Die Beiden hatten verschiedene Stationen aufgebaut, an denen man Aufgaben lösen musste. Löste man die Aufgabe richtig, erhielt man einen Tipp, um Dominik und Adrian (die sich versteckt haben) zu finden. Der Abend und das Spiel waren dann gegen 2 Uhr vorbei.

Teammitglieder Gruppe A: Adrian, Jan B, Lasse, Laura, Guillermo, Ronja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.