Jugendfeuerwehr Jülich

Autostadt und Stadtbummel

Tag 3 – 17.07.2018

Um halb acht bereitete Team C mit Tanja das Frühstück vor. Alle anderen mussten pünktlich um 8:30 Uhr im Aufenthaltszelt anwesend sein, sonst wäre die heutige Nachtruhe um 2 Stunden vorverlegt worden (23 Uhr). Nachdem Frühstück wurden alle anstehenden Aufgaben erledigt und um 10 Uhr trafen sich alle erneut, um zur Autostadt Wolfsburg zu fahren. Es gab viele verschiedene Automarken zu entdecken wie z.B.  Volkswagen, Lamborghini, Skoda, Audi, Seat, Bugatti, und Porsche. Dort gab es auch Hüpfburgen und Rutschen, die wir leider nicht nutzen konnten, weil diese erst morgen öffnen. Allerdings konnten wir viele Tiere beobachten wie z.B. Enten, Gänse, Bisamratten, Fische, und Libellen. Die waren sehr süß. Während die anderen durch die einzelnen Häuser zogen, verbrachte die Gruppe von Yannick, Holly, Adrian und Jan im Autostadt eigenen Kino und schauten Terminator. Im Anschluss trafen wir uns wieder und gingen in die Wolfsburger Innenstadt. Dort durften wir in Kleingruppen 3 Stunden lang bummeln. Eine Gruppe hatte während des Bummelns einen extrem langen Fußweg. Lasse führte seine Gruppe Dank „Google Maps“ (statt Fußweg den Autoweg), einmal gefühlt durch ganz Wolfsburg. Die meisten waren vom Outlet Center sehr begeistert und gingen auch fleißig shoppen. Müde und Kaputt fuhren wir um 17:00 Uhr zum Zeltplatz zurück, wo Team A mit Jan und Tanja uns Currywurst mit Fladenbrot und frischem Salat zubereiteten. Nachdem wir das sehr leckere Essen genossen haben, wurden wieder alle anstehenden Aufgaben erledigt. Den heutigen Abend lassen wir ausklingen mit einem Völkerballmatch (Lagerolympiade) und einem Lagerfeuer mit Marshmallows. Gegen 22:15 Uhr kehrten auch Judith und Darius zurück, die seit 19:15 Uhr im Krankenhaus saßen.  Das beliebteste Lagerspiel bis jetzt ist Wikingerschach und wird immer wieder zwischendurch gespielt.

Euer Team B (Yannick, Kilian, Phillip, Conor, Jana, Charlotte und Lena)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.