Jugendfeuerwehr Jülich

Aufräumarbeiten beginnen, und entspannen im Freibad

Tag 11 – 25.07.2018

Da die vorherige Nacht so lange war, durften wir verhältnismäßig lange schlafen. Die Gruppe C bereitete uns ab halb 10 einen Brunch zu. Anschließend  ging es mit den ersten aufräumarbeiten los. Team C und D haben die ersten Töpfe und Kochutensilien gespült und auf den LKW geladen. Die Toiletten wurden heute auch jeweils von 4 Jungs und Mädchen gesäubert .Nachdem wir mit all dem fertig wurden, kühlten wir uns im Freibad ab. Zum Abendessen aßen wir Gulasch mit reis wie auch Bohnensalat und die Reste Porree von gestern Die wasserrutsche die wir vorgestern aufgebaut haben,  nutzen wir nach dem Essen mit Spaß erneut  .Nachtruhe war  heute schon um halb 11, da wir morgen in den Heidepark fahren wollten. Judith war heute leider nicht bei uns, da sie in Düsseldorf  eine Prüfung schrieb. Die Fahrt dauerte insgesamt c.a.7 Stunden (Hin-und Rückfahrt) mit dem ICE.Da die Zeit so schnell umgeht, haben wir schon das Küchenzelt abgebaut.

Geschrieben von: Yannick und Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.