Nächstes Event

1. Üben 2018

24.01.2018 - 17:00

Noch

Statistik

205055
TodayToday14
YeserdayYeserday131
This WeekThis Week14
This MonthThis Month2150
54.226.41.91
US
US

Wichtige Fragen zur Jugendfeuerwehr Jülich


Was ist die Jugendfeuerwehr Jülich?

Die Jugendfeuerwehr Jülich ist die Jugendorganisation der Freiwilligen Feuerwehr Jülich. Sie setzt sich aus den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr und den Jugendwarten aus allen Löschgruppen des Stadtgebietes zusammen.

 

Wer kann Mitglied werden?

In die Jugendfeuerwehr Jülich können Mädchen und Jungen im Alter von 10 bis 17 Jahren aufgenommen werden, die ihren Wohnsitz im Stadtgebiet Jülich haben. Ab dem 18 Lebensjahr, ist eine Aufnahme in die Jugendfeuerwehr nicht mehr möglich, da ab diesem Alter alle Jugendlichen in die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr wechseln.


Wie kann man sich anmelden?

Die einfachste Möglichkeit zur Anmeldung: Über das Kontaktformular mit uns in Verbindung treten. Außerdem können Anmeldeformulare bei den Jugendwarten und Löschgruppenführer sowie auf der Feuerwache in Jülich abgeholt werden.

Nachdem das Anmeldeformular ausgefüllt ist, müssen neben dem Einverständnis der Erziehungsberechtigten, auch der jeweilige Löschgruppenführer, der Stadtjugendfeuerwehrwart und der Wehrleiter die Aufnahme bestätigen. Für die Aufnahme wird außerdem noch 1 Passfoto, zur Erstellung eines Mitgliedsausweises benötigt. Sobald die Anmeldung ihren Verwaltungsweg hinter sich gebracht hat, bekommt man einen Brief und den Übungsplan vom Stadtjugendwart, der zu 3 Schnupperüben einlädt. Hat man diese „Probephase“ hinter sich und immer noch Spaß an der Feuerwehr, wird man automatisch Mitglied der Jugendfeuerwehr Jülich.

 

Wo bekomme ich die passende Schutzkleidung her?

Alle Mitglieder der Jugendfeuerwehr bekommen nach ihrer Probephase eine komplette Schutzausrüstung und weitere Bekleidung durch die Jugendfeuerwehr Jülich kostenlos zur Verfügung gestellt. Woraus die Schutzausrüstung besteht, findet man hier. Da die Jugendlichen im Laufe der Jahre noch wachsen, können die Ausrüstungsgegenstände bei Bedarf gewechselt werden.

 

Wann finden die Übungsabende statt?

Die Gruppenabende, genannt Übungsdienste, sind immer jeden 2. Mittwoch von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr im Feuerwehrgerätehaus Mersch/Pattern. Die Abfahrt von den einzelnen Feuerwehrgerätehäusern ist immer um 17.00 Uhr und die Rückkehr ungefähr gegen 20.00 Uhr. Die genauen Termine findet man im Dienstplan.

 

Was kostet es, Mitglied der Jugendfeuerwehr zu sein?

Das gibt es heute nur noch selten: Es kostet nichts. Als städtische Organisation liegen die laufenden Kosten der Jugendfeuerwehr Jülich bei der Stadt. Die Schutzausrüstung wird durch die Jugendfeuerwehr gestellt, und auch der Transport der Jugendlichen erfolgt durch die Feuerwehr. Da alle Jugendwarte auch Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Jülich sind, erfolgt die Jugendarbeit rein ehrenamtlich. Bei Ausflügen neben dem regulären Übungsdienst (Tagesfahrten, Besichtigungen, Zeltlagern oder Ferienausflügen) wird allerdings eine Eigenbeteiligung zur Finanzierung erhoben.

 

Wie sind die Jugendlichen versichert?

Versicherungsschutz besteht für die Jugendlichen während sämtlicher Jugendfeuerwehrveranstaltungen (Übungen und Sonderaktivitäten), sowie auf dem direkten Weg von der Wohnung zur Feuerwehr und wieder zurück. Bei Übungen mit Feuerwehrgeräten legen wir außerdem großen Wert darauf, dass die Jugendlichen die persönliche Schutzausrüstung tragen. Sollte trotz aller Vorsicht doch einmal etwas passieren, sind die Jugendlichen über die Feuerwehrunfallkasse versichert.

 

Welche Qualifikation haben die Betreuer?

Die Aus- und Weiterbildung der Betreuer ist uns ein großes Anliegen, denn nur wer sich seiner Verantwortung bewusst ist, kann die Jugendlichen erfolgreich betreuen. Neben der feuerwehrtechnischen Ausbildung, die jeder Jugendwart der Feuerwehr Jülich besitzt, absolvieren alle Jugendwarte einen Jugendgruppenleiterlehrgang, wo Themen rund um Gruppendynamik, Prävention, Finanzierung und Recht innerhalb der Jugendfeuerwehr angesprochen werden. Darüber hinaus werden regelmäßig Fortbildungen zu diversen Themen wie z.B. Erlebnispädagogik, Teamentwicklung oder Rhetorik-Seminare angeboten.

 

Noch Fragen?

Dann laden wir Sie herzlich ein, sich vor Ort persönlich ein Bild zu machen und dort Ihre Fragen mit einem Betreuer zu klären. Sie können uns auch eine eMail schreiben an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
 
© 2010 Jugendfeuerwehr Jülich